Bahn wird von Skipiste "überfahren"

Robert Oerley
Gast

Bahn wird von Skipiste "überfahren"

Beitragvon Robert Oerley » Mo 5. Feb 2018, 20:58

Habe jetzt erst gesehen, dass es hier auch ein Forum gibt, deshalb einfachden Eintrag wiederholt.
Was sich die verantwortlichen bei der Pistenpräparierung da wohl (nicht?) denken? Das kann doch nicht sein, dass eine jahrzehntelang bestehende und bisher immer konfliktfrei im Einklang mit der Skipiste befahrbare Rodelbahn jetzt einfach zugeschoben und damit wirklich für Familien untauglich gemacht wird? Was soll das? Das wäre echt einfach für ALLE zufreidenstellend zu lösen - Schließlich zahlen ALLE Innsbrucker noch lange genug an dieser Bahn und sollten IHREN Hausberg doch auch nützen können?

Der_Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:47
Wohnort: Schwabenland

Re: Bahn wird von Skipiste "überfahren"

Beitragvon Der_Anfänger » Do 8. Feb 2018, 17:25

Da gebe ich Dir Recht, das mit der Rodelbahn ist noch nicht gant ausgereift ...
Das Problem ist, dass eine neue Rodelbahn geplant war, diese aber noch nicht fertiggestellt ist, genau so wenig wie das Restaurant an der Bergstation, alles noch Baustelle. Nächste Saison wird es eine schöne Rodelbahn geben, allerdings sieht es so aus, als ob "Aufstieg" nur noch mit der Bahn möglich ist.

Noch n bisserl abwarten, das wird schon ...


Zurück zu „Heiligwasser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast