darf ich vorstellen ...

In diesem Forum kann jeder dem Beispiel von mir und Bernhard folgen und sich Vorstellen. Vielleicht erkennt man sich das nächste mal auf der Hütte...
jürgi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 07:24
Wohnort: Innsbruck

darf ich vorstellen ...

Beitragvon jürgi » Fr 21. Nov 2014, 14:30

... komme aus innsbruck, bin leidenschaftlicher rodler, hab letzte saison die meisten meiner rodelabenteuer in den bahnbewertungen festgehalten und werde auch sicherlich diesen winter wieder einige beitragen.

ich fahre eine gasser sport spezial (oder viell doch tourenspezial?). auf alle fälle trifft man mich geographisch bedingt, vor allem unter der woche, auf den bahnen um innsbruck und auch zähneknirschend im sellraintal (bezieht sich natürlich auf die 4 euro parkgebühr). am wochenende versuch ich den massenwanderungen etwas aus den weg zu gehen und nenne da den hohen sattle als meinen favoriten.

... und wenn mich die gier packt, düse ich den halben tag die elferbahn herab :D

auf dass der schnee bald kommen mag!

Benutzeravatar
bany-tyrol
Administrator
Beiträge: 724
Registriert: Do 1. Jan 2009, 18:14
Wohnort: Oberperfuss

Re: darf ich vorstellen ...

Beitragvon bany-tyrol » Di 25. Nov 2014, 19:32

Hallo Jürgi! :tach:

Freut uns dass Du Dich hier im Forum vorstellst - Willkommen im Club ;)

jürgi hat geschrieben:hab letzte saison die meisten meiner rodelabenteuer in den bahnbewertungen festgehalten und werde auch sicherlich diesen winter wieder einige beitragen.

Das freut uns natürlich noch mehr :cool: - denn es sind vor allem die engagierten Rodlerinnen & Rodler, die Winterrodeln.org zu dem machen was es ist.

jürgi hat geschrieben:ich fahre eine gasser sport spezial (oder viell doch tourenspezial?). ...

Habe selbst auch eine Gasser Tourenrennrodel und bin sehr zufrieden damit. Für meine Ansprüche & die üblichen Naturrodelbahnen ein ideales Gerät!

jürgi hat geschrieben:auf alle fälle trifft man mich geographisch bedingt, vor allem unter der woche, auf den bahnen um innsbruck...

Zum Glück gibt es ja im Großraum Innsbruck einiges zu "berodeln" - sicherlich rodeltechnisch einer der Hotspots der Alpen :cool:

jürgi hat geschrieben:... und wenn mich die gier packt, düse ich den halben tag die elferbahn herab :D

Verständlich :twisted:

jürgi hat geschrieben:auf dass der schnee bald kommen mag!

Es steht zu hoffen - momentan geht er eher :(

Ich wünsche Dir jedenfalls eine schöne, lange und unfallfreie Saison - auf ein WIedersehen hier im Forum oder auf "der Piste"
So long - Bernhard
________________________________________
Bis bald - in dann noch älterer Frische :snoopy:

Der_Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:47
Wohnort: Schwabenland

Re: darf ich vorstellen ...

Beitragvon Der_Anfänger » So 7. Dez 2014, 21:09

Hallo jürgi

herzlich willkommen

Ich bin leider nur Urlauber, aber wenn ich rodle dann im Sellraintal,
Mitte Februar (Fasching) werde ich da sein, vllt. sieht man sich ja.

Wenn in Kühtai die Bahn für ein Weltcuprennen vereist wird, bin ich vllt. schon nä. Woche im Sellraintal

Benutzeravatar
bany-tyrol
Administrator
Beiträge: 724
Registriert: Do 1. Jan 2009, 18:14
Wohnort: Oberperfuss

Re: darf ich vorstellen ...

Beitragvon bany-tyrol » Mo 8. Dez 2014, 01:26

Hallo Anfänger! :tach:

Der_Anfänger hat geschrieben:Ich bin leider nur Urlauber, aber wenn ich rodle dann im Sellraintal ...

Dann wird es Dich freuen zu hören, dass die Juifenalm ab 13.12. wieder geöffnet ist - unabhängig von der Schneelage ;)
15.12 & 16.12. ist dann zwar noch einmal geschlossen; aber dann bis zum 12.1.2015 durchgehend geöffnet :cool:
Siehe dazu auch hier!

Außerdem wurde der Forstweg zur Alm im Herbst hergerichtet und es gibt auch bezüglich Präparierung heuer eine Neuerung!
:snowman: Einem schönen Rodelwinter steht also nichts mehr im Wege :sporty: - außer momentan der noch fehlende Schnee :(

So long,
Bernhard
________________________________________
Bis bald - in dann noch älterer Frische :snoopy:

jürgi
Beiträge: 12
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 07:24
Wohnort: Innsbruck

Re: darf ich vorstellen ...

Beitragvon jürgi » Mo 8. Dez 2014, 21:47

Der_Anfänger hat geschrieben:Hallo jürgi

herzlich willkommen

Ich bin leider nur Urlauber, aber wenn ich rodle dann im Sellraintal,
Mitte Februar (Fasching) werde ich da sein, vllt. sieht man sich ja.

Wenn in Kühtai die Bahn für ein Weltcuprennen vereist wird, bin ich vllt. schon nä. Woche im Sellraintal


Hallo danke! Sellraintal ist für mich vor allem DER Hotspot wenn sonst wenig Schnee liegt bzw sich bereits der Frühling ankündigt. Meine Kleine liebt die Strecke der Gleirschalm - nicht zuletzt da der Aufstieg nicht lange dauert und getrennt ist.

bany-tyrol hat geschrieben:Dann wird es Dich freuen zu hören, dass die Juifenalm ab 13.12. wieder geöffnet ist - unabhängig von der Schneelage ;)
15.12 & 16.12. ist dann zwar noch einmal geschlossen; aber dann bis zum 12.1.2015 durchgehend geöffnet :cool:

Außerdem wurde der Forstweg zur Alm im Herbst hergerichtet und es gibt auch bezüglich Präparierung heuer eine Neuerung!
:snowman: Einem schönen Rodelwinter steht also nichts mehr im Wege :sporty: - außer momentan der noch fehlende Schnee :(


Die Juifealm wurde vom mir letzten Winter nach 2 Versuchen gemieden, da die riesigen Wellen und Löcher mir sehr auf die Bandscheiben geschlagen sind. Da benötigt es wirklich eine andere Präperierung - war glaub ich nur mit dem Skidoo?!

Der_Anfänger
Beiträge: 45
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:47
Wohnort: Schwabenland

Re: darf ich vorstellen ...

Beitragvon Der_Anfänger » Di 9. Dez 2014, 20:06

DIe Gleirschalm hab ich auch immer auf dem Plan, so als Tagesabschluss ;) einfach zu rodeln, nette Hütte ( nach der Urlaubswoche hat der Wirt mich gekannt, und gefragt, wie oft ich ihn besucht habe - es waren mind. 20 Mal)

Die Juifenalm 2 mal in der Woche im Urlaub, hat aber jedes mal Spaß gemacht


Zurück zu „Vorstellungs-Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast